08342 4000 - 21 info@ofen-fendt.de Mo-Fr: 07:30 - 17:00, Sa: 08:30 - 12:30 Uhr  Versand kostenlos ab 150 Euro Einkaufswert

Mit Efficiency Controller

Olsbergs innovative elektronische Ofensteuerung (OEC Olsberg Efficiency Controller) garantiert einen wirtschaftlichen und sauberen Betrieb eines Kaminofens von Olsberg durch die Optimierung des Verbrennungsprozess bei höchstem Bedienkomfort.

Der OEC bietet ein spürbares Plus an Umweltschonung und Effizienz. Die System-Vorteile des automatisch gesteuerten Heiz- und Verbrennungsprozesses durch eine heizgasgeführte Abbrandregelung bei optimaler Verbrennungsluftzufuhr führen zu einer schadstoffarmen Verbrennung mit effektiver Brennstoffausnutzung und somit einem maximalen Wirkungsgrad.
Das Konzept dahinter sieht folgendermaßen aus: Der eingebaute Sensor kontrolliert fortlaufend die Temperatur im Abgas und leitet die ermittelten Daten umgehend an den Prozessor der Regeleinheit weiter, der daraufhin einen Abgleich mit den gespeicherten Idealbedingungen vornimmt. Die Verbrennungsluftmenge wird mit dem installierten Stellmotor, passend zu jeder Abbrandsituation, optimal geregelt. Am Ende des Abbrandes (Grundglutphase) schließt der OEC die Luftzufuhr und verhindert so ein Auskühlen des Aufstellraumes.

Wenn nicht schon Bestandteil eines Olsberg-Kaminofens, dann ist der OEC einfach nachzurüsten.
Und der Olsberg Efficiency Controller Version II (OEC II) liefert den Beweis dafür, dass sogar Gutes noch verbessert werden kann! Ergänzend zu allen Funktionen und Vorteilen des OEC bietet der OEC II den Vorzug einer raumtemperaturgesteuerten Wärmeabgabe, einer elektronisch gesteuerte Feineinstellung sowie der automatisch geregelten Verbrennungsluftzufuhr. Der OEC II dosiert damit die Wärmeabgabe während des Abbrandes durch selbstständige Anpassung an die Raumtemperatur und sorgt für anhaltende Wärme nach Abbrandende.