08342 4000 - 21 info@ofen-fendt.de Mo-Fr: 07:30 - 17:00, Sa: 08:30 - 12:30 Uhr  Versand kostenlos ab 150 Euro Einkaufswert

Für Pellets und Scheitholz!

Mit dem Paro präsentiert Rika einen Kombiofen für Pellets und für Scheitholz. Dank seines dualen Heizsystems erkennt er vollautomatisch den gewünschten Brennstoff und wechselt in den jeweils optimalen Betrieb. Optisch überzeugt der Paro durch sein geradlinig modernes Design und seine kompakte Größe. Er ist klassisch mit durchgehend schwarzem Stahlmantel erhältlich oder lässt sich mit einer Frontverkleidung in drei Natursteinvarianten individualisieren. 

Nach dem Erfolgsmodell Induo bringt Rika einen zweiten, kompakteren Kombiofen auf den Markt. Der Paro verbindet den Komfort eines Pelletofens mit dem Erlebnis des klassischen Kaminfeuers. Der vollautomatische Pelletbetrieb mit Zeitsteuerung, welcher nicht einmal ein Holznachlegen verlangt, überzeugt insbesondere im Alltag. Wer spontan Lust auf ein Holzfeuer bekommt, kann auch dies haben: Der Paro registriert sofort, wenn Scheite eingelegt werden und stellt automatisch auf Scheitholzabbrand um. Wird nicht mehr nachgelegt, wechselt er wieder in den Pelletbetrieb. Zusätzlichen Komfort garantiert die patentierte Intervall-Selbstreinigung mit Kipprost-Entaschung, wodurch sich die Reinigungszyklen verlängern. Dank der kontinuierlichen Pelletbeförderung und des stufenlosen Schneckenmotors ist der Ofen zudem besonders leise. Bedient wird nutzerfreundlich via Touch Display: Intuitiv lässt sich etwa ein Wochenprogramm konfigurieren oder, gekoppelt mit dem optionalen Raumsensor, die gewünschte Raumtemperatur einstellen. 

Rikatronic3 – intelligente elektronische Abbrandregelung 

Eine weitere Besonderheit beim Paro: Die elektronische Abbrandregelung Rikatronic3 führt automatisch die benötigte Verbrennungsluft für ein schönes Holzfeuer zu. Ein händisches Bedienen der Luftregler ist nicht mehr nötig. Zudem signalisiert Rikatronic3 den optimalen Nachlege-Zeitpunkt. Ist der Raum angenehm temperiert, kann in den Eco-Modus gewechselt werden. Dieser ist speziell für eine geringere Holzmenge konzipiert, er verlängert die Abbranddauer erheblich und ein Überheizen des Raumes wird vermieden. So lässt sich im Vergleich zum nicht fachgemäßen manuellen Betrieb der Holzverbrauch um bis zu 50 % senken. Dank dieser innovativen Eigenentwicklung von Rika liegt der Wirkungsgrad des Paro sowohl im Pellet- als auch im Scheitholzbetrieb deutlich über den gesetzlichen Vorgaben.

Zeige alle Beiträge zu: Rika, Kombiofen, Pellets, Scheitholz, Brennstoff, Festbrennstoff